Medienkompetenz

Unter diesem Namen lancierten der Kinder- und Jugendschutz sowie die Suchtprävention Liechtenstein zusammen mit der SUPRO Götzis sowie Partnern in Süddeutschland das Interreg-IV Projekt.

Während den Jahren 2009 - 2012 richtete es sich an ErzieherInnen, Eltern und Multiplikatoren die in diesem Thema fit sein wollten. Mit verschiedenen Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, einem Stand an der LIHGA 2010 und 2012, etc.

Auf Anfang 2013 hin wurde durch die Liechtensteiner Regierung eine Arbeitsgruppe eingesetzt, welche bezüglich "Umgang mit Neuen Medien" die Situation in Liechtenstein analysierte und der Regierung Empfehlungen machte.

Die Regierung des Fürstentums Liechtenstein setzte im Frühjahr 2014 die Fachgruppe Medienkompetenz ein. Die Fachgruppe Medienkompetenz unterstützt die Vernetzung und Kooperation einzelner Institutionen und ist der Kommission für Suchtfragen fachlich und strategisch unterstellt. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.medienkompetenz.li.